Survival Server - 1.13

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    HINWEIS: Du bist derzeit als Gast in unserem Forum angemeldet! Du siehst lediglich die Kategorie 'Allgemeines' und kannst auf die direkten Weiterleitungen zugreifen. Um Zugriff auf das vollständige Forum zu erhalten, musst du dich in unserem Forum registrieren!
    • Brunello123 schrieb:

      Ich fände es gut, wenn sich alle User auf Survival auf einen Baustil einigen.
      Die Atmosphäre wäre viel schöner wenn dies so wäre.
      Wir werden uns mal ein Konzept überlegen. Ein Baustil ist meiner Meinung nach nicht umsetzbar. .. Muss mit Lufen eh noch alles genauestens Planen

      "Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er sprach zu ihm: Legion heiße ich; denn wir sind viele." - Markus 5, 9
    • Brunello123 schrieb:

      Naja man könnte sich auf Medieval Stil einigen.
      Nur halt Häuser der Moderne werden nicht zugelassen.

      Das heißt nicht, dass man keine Achterbahn mehr bauen darf, diese Müsste halt nur im Mittelalterstil sein.
      Einen gemeinsamen Baustil muss wenn von der Stadt vorgegeben werden. Einen allgemeinen werden wir nicht festlegen.

      "Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er sprach zu ihm: Legion heiße ich; denn wir sind viele." - Markus 5, 9
    • Ender_Lord_ schrieb:

      Ich habe da 2 Fragen:

      Wird das End und Nether von Anfang an für jeden offen sein oder wird es ein Event geben wo alle das End erkunden?
      Wird es auch wieder ein Bau End/Nether und Farm End/Nether geben?
      Ich darf dir dazu leider keine Auskunft geben. Lass dich überraschen. - Wir stecken sehr viel Mühe rein und hoffen euch wird es gefallen.

      "Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er sprach zu ihm: Legion heiße ich; denn wir sind viele." - Markus 5, 9
    • I hans 1 paar Questions am been vong der Survivaligkeit her

      1. Wie sieht es mit vollautomatischen 'AFK'-Farmen aus? Werden diese nun entgültig verboten?
      Klar, diese bringen viele Items in kurzer Zeit, und man kann damit viel Geld machen. Aber bis auf einige Außnahmen, z.B. AFK-Fischfarmen, benötigen diese ja auch sehr viele Ressourcen.
      Mir geht es aber grundsätzlich nicht darum, dass diese "halbautomatisch" sein müssten, sondern inwievern man dann z.B. effizient Schleimbälle, Eisen (Also durch Eisengolems), oder auch Villager (zum Traden) farmen soll.
      Ich persönlich glaube, dass ein konkretes Verbot von einigen automatischen Farmen, die zu "OP" sind, wäre die beste Lösung, z.B. AFK-Fischfarmen, etc., das würde das ganze einschränken, aber wenn man als Spieler die volle Automatisierung haben will würde einem das auch nicht verboten werden...

      2. Wird TNT in der Farmwelt, sofern es wieder eine geben wird, erlaubt sein? Das wäre z.B. günstig für Quarrys, um so effizent wie möglich Steine, Sand oder andere Rohstoffe zu farmen, die man fürs Bauen braucht.
      Und für die "Bauwelt": Wird es erlaubt sein, auf seiner Region, wo man baut, TNT anzuschalten, um z.B. eine Holz/Baum-Farm zu ermöglichen, die mit TNT funktioniert?

      3. Wird es wieder eine Shop-Area geben, wo Spieler ihre Sache verkaufen können, und kann man dann wieder sein eigenes "Shop-Haus" bauen, wie es anfangs auch auf Survival der Fall war? Allgemein einfach anstatt eines Hauses ein Grundstück zu vermieten, wäre sogar noch besser, weil 1. Mehr Platz, 2. Übersichtlicher, denn wenn man sich ein Grundstück holen will, weiß man welche noch frei sind, und welche bereits vermietet. und 3. Es sind einfach ein bisschen schöner und individueller aus. :)

      4. Wird es wieder eine Survival Beta geben, wie in der 1.10? Und wenn ja, was für Kriterien gibt es für die Spieler, um ausgesucht zu werden?

      5. Datapacks für z.B. Custom Crafting Rezepte (z.B. Sattel craften aus Leder)? Ja/Nein/Vielleicht?

      6. Auf dem Bild in dem Anfangsbeitrag von lufen sieht man Custom trees... Wird die ganze Survivalwelt Custom? Oder nur die Bäume? Oder generell nur der Spawn?

      7. Das wars

      Ich würde mich freuen wenn alle Fragen beantwortet würden, denn dann könnte ich mich schonmal besser auf den 1.13 Survival einstellen. :)
      MFG, JPlayerB
    • Hallo JPlayerB,

      Ich versuche mal, soweit mir das möglich ist, deine Fragen zu beantworten.

      1./2. Ein genaues Regelwerk, wird dazu noch erscheinen.
      3. Unser Shop-System wird sich nicht sehr von den anderen Unterscheiden. Wie das genau wird.. da musst du dich leider gedulden.
      4. Das weiß ich leider nicht. Ich Persönlich finde das eine gute Idee. Natürlich nehmen wir nur User - denen man Vertrauen kann, die aktiv sind und sich nichts zu Schulden haben kommen lassen.
      5. Bleibt offen.
      6. Lass dich Überraschen :) - Da wir uns sehr auf Roleplay richten, ist dies nicht abzuneigen.

      Mfg FrshMotion

      "Und er fragte ihn: Wie heißt du? Und er sprach zu ihm: Legion heiße ich; denn wir sind viele." - Markus 5, 9
    • wenn man jetzt einen Perimeter
      Spoiler anzeigen
      (Zylinder mit r=128 in dem nur Luft ist und so keine mobsspawnen können sodass mache Farmen effektiver sind)
      bauen will oder einfach nur eine größere Farm, könnte man dann dafür eine eigene Welt zur verfügung stellen? (Man müsste da dann viele verschiedene Biome haben(oder Plots machen wo man Biome einstellen kann))

      Vorteil: Farms sind näher zusammen, mainworld würde schöner aussehen, man braucht nicht nach (öffentlichen)Farms suchen, alle Farms hätten einen Bahnhof

      Nachteile: höher Aufwand, Besitzer der Farms müsste sein Haus verlassen um gefarmte Items zu hohlen, lohnt sich nur für größere Farms und bei Interesse von vielen
    • 111John111 schrieb:

      Perimeter (Zylinder mit r=128 in dem nur Luft ist und so keine mobsspawnen können sodass mache Farmen effektiver sind)
      Ein Perimeter hat keine vorgegebene Größe, und ist auch kein Zylinder, sondern eine rechteckige Aushebung.

      111John111 schrieb:

      mainworld würde schöner aussehen
      Oder man baut seine Farms einfach unter der Erde. :)

      111John111 schrieb:

      man braucht nicht nach (öffentlichen)Farms suchen, alle Farms hätten einen Bahnhof
      Aber was wenn ich die Items die meine Farm produziert verkaufen will?
      MFG, JPlayerB
    • 111John111 schrieb:

      Vorteil: Farms sind näher zusammen, mainworld würde schöner aussehen, man braucht nicht nach (öffentlichen)Farms suchen, alle Farms hätten einen Bahnhof
      Man kann auch Farmgebäude gestalten, sodass es nicht mal auffällt, das es überhaupt eine Farm ist. In mittelalterlichen Dörfern geben große (und natürlich gestaltete) Felder auch ein schönes Landschaftsbild ab.

      111John111 schrieb:

      Nachteile: höher Aufwand, Besitzer der Farms müsste sein Haus verlassen um gefarmte Items zu hohlen, lohnt sich nur für größere Farms und bei Interesse von vielen
      Wenn man die Arbeit auf mehrere Spieler aufteilt, wäre das eigentlich nicht mal ein Problem. Wäre eigentlich sogar ein cooles Projekt für mehrere Spieler.


      Ich denke, dass viele Items an Wert verlieren, wenn es öffentliche Farmen gibt, da jeder sich die Items selbst auf einfachen Weg besorgen kann. Ein Wert einer Ware richtet sich im Normalfall immer nach Angebot und Nachfrage. Darum sollte man es mit solchen Projekten auch nicht übertreiben, da es sonst Komplikationen im Handel geben könnte.