Beiträge von Jonator1234

    @_XBlackPhantomX_ Nein, du hast völlig recht es haben nicht immer alle Spieler fair gespielt und das wird leider auch nie so sein... Was ich lediglich beschrieben habe ist, dass auch beim Spielen ohne verbotene Modifikationen diese Entwicklung eintritt, also den eigentlichen normalen, anzunehmenden Verlauf der WarGear-Entwicklung.


    Dass alle, die sich einen unfairen Vorteil gegenüber anderen durch verbotene Modifikationen verschaffen entweder Spass daran haben, den anderen den Spass zu nehmen und/oder veruchen ihre eigene Inkompetenz zu kompensieren steht außer Frage, allerdings finde ich die, die sich auf ihre "eigenen", doch so einzigartigen und brillanten Ideen versteifen fast genauso schlimm


    Du hast da noch mehrere andere Punkte vergessen. ;)

    Ich hatte nicht zwingend vor hier zu erklären wie man die Gedanken anderer möglichst genau interpretieren kann. ^^

    Ich persönlich sehe den "Diebstahl" eines Prinzips durch das reine zusehen eines öffentlcihen Figtes z.B. bei einer FN und damit meine ich nicht irgendwelche Technik, die durch Zerstörung sichtbar wird, sondern lediglich das Analysieren der TNT-Bahn, nicht als Vergehen an, sondern sehe darin sogar einen ganz wesentlichen Teil der Entwicklung der WarGear-Szene.


    Denn jeder der jetzt behauptet: "Ich habe alle meine Techniken selbst entwickelt und mich nie bei anderen WarGears orientiert" lügt. Als bestes Beispiel nehme ich hier mal das Sandschild aus dem Sandman-WarGear. Andere Beispiele wären die "alten" Stack 1-Tick Sfas oder einfache Lupfstichs.


    Alle diese Entwicklungen haben sich nur durch öffentliche Fights verbreitet und damit die WarGear-Szene zum Teil stark bereichert. Wer allerdings der Meinung ist, dass diese Art der Entwicklung als Diebstahl zu werten ist kann seine Technik gerne auf seinem Teamserver versauern lassen oder erst zu bestimmten "Anlässen" auf MPP hochladen.
    Aber sobald dies geschehen ist sollte sich niemand wundern warum "plötzlich" auch andere Kanonen nach diesen Prinzipien haben und nutzen, den dies ist auch ohne verbotene Modifikationen ohne Probleme möglich und deshalb auch etwas ganz normales.


    ich denke 16 Stunden sollten für die Fight-Night reichen :rolleyes:

    Ich weiß nicht ob des zu viel Arbeit ist aber ich fänds mal cool wenn man 2 verschiedene WGs verwenden dürfte. Also trotzdem entweder beide pro oder beide Standard... Nur damit man mal variieren kann.

    Das wäre ne coole idee, noch besser wäre es wenn vor jedem fight ausgelost wird welche Kanonenart weg muss (dann mit wasserquellen raus oder so) Da gibts dann nur Schwierigkeiten dass es Streit gibt was eine bestimte Kanone für eine art hat!

    Das finde ich irgendwie nicht gut mit Wasserquellen raus und so.


    Ich finde eingeschränkte Fights gut aber nur wenn man schon vor der FN weiß welche Kanonen verboten werden.