Survival Performance

  • Hallo Community,


    ihr habt sicherlich bereits gemerkt das die Performance des Survival-Servers mit jedem Tag den er läuft abnimmt.

    Die Gründe dafür sind laut Timings-Report sehr eindeutig.

    Das Problem liegt an den Entitys, um genau zu sein Villager (ca. 40% der gesamt Lags und 90% der Entity Lags).


    Nun kommen wir zu dem Punkt für den ihr mich Hassen werdet:


    Villager Limitierung


    Die Villager werden auf Städte limitiert. Sie werden nicht mehr spawnen, sondern werden nur durch das Heilen von Zombie Villagern verfügbar sein.

    Die Limitierung greift noch weiter, in Städten werden die Villager wie folgt limitiert:

    Stadt-Stufe | Villager-Limit | Kosten die entstehen bis zu dieser Stufe


    Stadt-Stufe Villager-Limit Kosten die enststehen bis zu dieser Stufe
    Hof 2 2500 Stars
    Einöde 4 5500 Stars
    Weiler 6 9500 Stars
    Dorf 8 17.000 Stars
    Landstadt 10 31.000 Stars
    Kleinstadt 15 56.000 Stars
    Mittelstadt 20 94.000 Stars
    Großstadt 30 151.000 Stars
    Millionenstadt 50 237.000 Stars
    Weltstadt 70 365.000 Stars


    Leider ist eine so starke Limitierung notwendig, insgesamt sind nämlich nur knapp 300 Villager für diese Lags verantwortlich.


    Desweiterem wird die Gamerule maxEntityCramming von 24 auf 10 gesetzt.


    Bitte minimiert eure Villager vorsorglich auf die Limits, da die Limits sich automatisch regulieren werden und dadurch überzählige Villager getötet werden.


    Langfristig werden wir versuchen die AI der Villager durch eine custom-Paper Version performanter zu gestalten, da wir die Limitierung auch nicht als optimale Lösung sehen.

    Solltet ihr Ideen haben wie wir das Problem anders angehen können schreibt dies bitte unter diesen Post.

    Bitte behaltet aber vor Augen, dass wir die Lags reduzieren möchten und nicht riesen Eisenfarmen im Fokus stehen.


    Diese Regelung wird frühestens nächste Woche Dienstag, dem 06.04.21 umgesetzt.

  • Ich z.B. hätte kein Problem damit auf Villager komplett zu verzichten, wenn man sich verzauberte Bücher auch auf einem anderen Weg besorgen könnte. Der einzig große Nachteil für mich wäre dann nur, dass man keine Eisenfarm mehr bauen kann... Vielleicht gibt es da ja auch eine Lösung vom Serverteam.

  • Nochmal ein paar Details zur genauen Umsetzung:

    • Alle Villager außerhalb von Städten und in der Farmwelt werden gelöscht.
    • In den Städten herrschte bisher kein Villager-Limit. Sollte eine Stadt dadurch mehr haben wie sie eigentlich darf, werden zufällig Villager gelöscht bis das Maximum vollständig ausgenutzt ist.
    • Villager können ihre Stadt nicht mehr verlassen, sondern werden beim Versuch dessen, auf die Stadtkiste teleportiert.
    • Wenn ein Villager in einer Stadt spawnt und das Maximum nicht erreicht wurde, bekommen alle Mitglieder eine Nachricht nach dem Schema: [momentane Villager] / [maximale Villager].
    • Sollte das Limit überschritten werden, erhält man die Ausgabe: Villager-Limit erreicht! [Koordinate des Spawns] und der Spawn wird verhindert.
  • Ich habe mich mittlerweile vollständig von Villagern getrennt. Allerdings finde ich es schade, dass nur noch Städte so Zugriff auf Villager haben, weil dies diesen natürlich einen in-game Vorteil bietet (Trades, Farmen etc.). Auf die Art und Weise sind Einzelgänger natürlich zumindest meiner Auffassung nach im Nachteil, es seie denn, ich übersehe etwas? Das ist so meine Kritik. Des weiteren hätte ich noch die Frage, ob es sich lohnt weitere Entitys abzumurksen, um die Performance zu verbessern? Dann würde ich meine Ein-Personen-Existenz weiter reduzieren.

    MfG Xman/Green