• Die Stämme (int. "Tribal Wars") ist ein 2003 gestartetes kostenloses Browserspiel, das sich um die Eroberung von feindlichen Dörfern im Mittelalter dreht.



    Spielprinzip
    Das Spiel beginnt für jeden Spieler mit einem Dorf in einer virtuellen Welt. In diesem Dorf befinden sich verschiedene Gebäude, welche ausgebaut werden können. Der Ausbau von Gebäuden ist die Grundlage für den Bau weiterer Gebäuden und die Rekrutierung verbesserter militärischer Einheiten. Das Ziel des Spieles ist auf jeder Welt leicht unterschiedlich. Meist gilt es, gemeinsam mit seinem Stamm für einen gewissen Zeitraum eine bestimmte Anzahl von Punkten oder Dörfern zu halten. Die Anzahl an Punkten, Dörfern und besiegten feindlichen Einheiten ist für jeden anderen Spieler sichtbar. Anhand dieser drei Werte wird zudem jeder Spieler in öffentlichen Ranglisten aufgeführt.


    Auf eine gute Grafik oder schöne Animationen wird in diesem Spiel komplett geschissen. Es geht viel mehr darum Strategische Kriegsführung mit allen Tricks anzuwenden und die Gegner auszulesen. Um im Spiel erfolgreich zu sein ist es notwendig seine Angriffe bis auf tausendstel Sekunden zu timen(hört sich übertrieben an - is aber so.), die tausenden Einheiten geschickt zu verwalten und diplomatisches Geschick anzuwenden. Das Spiel wird nach meiner Erfahrung von eher älteren Spielern im Bereich von ca. 18-35 Jahren gespielt und weist daher ein gewisses Grundniveau und Schwierigkeit auf. Es ist auf gut deutsch nichts für planlose "Kiddies". Ein erfolgreicher Spieler ist in der Lage gut und gerne über 1500 gegnerische Dörfer einzunehmen. Es ist schlichtweg unmöglich solche Summen an Dörfern komplett alleine zu Verwalten. Wir sprechen hierbei von Truppenstärken im Millionenbereich.


    Das Spiel mag zu Beginn sehr trocken wirken. Bleibt man seinem Dorf jedoch einige Tage/Wochen treu und findet einen Stamm der zu einem Passt, wird jedem schnell klar wie mitreißend die ganze Sache ist.




    In diesem Video ist ein typischer Weltenverlauf über 1 Jahr zu sehen. Jeder Braune Punkt auf dieser Welt steht für ein Dorf eines echten, einzelnen Spielers. Die Farbigen Punkte sind die jeweils eingenommenen Dörfer eines Stammes(nur die größten Stämme abgebildet). Ein Stamm besteht aus ca. 25-40 Spieler. Am Schluss des Videos erkennt man gut wie Strategisch und Realistisch dieses Spiel ist.


    Es starten alle paar Wochen neue Welten in denen jeder von vorne Beginnen kann. Falls sich erfahrenere Spieler unter uns befinden könnte man sich gemeinsam überlegen in der nächsten Welt 164 oder 165 gemeinsam einen eigenen Stamm zu gründen und Versuchen in der Welt zu bestehen.